Meine Gedankenwelt des Chaos
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   5.07.14 14:34
    Hi~ Was schreibt man

http://myblog.de/thoughts-library

Gratis bloggen bei
myblog.de





#7 Pack

Er ist ein Teil des Rudels, er ist ein Mensch aber er ist ein Teil des Rudels.


- Teen Wolf

 

Ein Teil des Rudels, ob man nun einem "Rudel" angehört oder nicht seiner ansicht nach. Man ist es doch irgendwie. Manche nennen es Freundeskreis, Familienkreis, Clique oder sonst wie.
Egal wie Ihr es nennt, auch - und vor allem, in solchen Kreisen kämpft man für einander steht zu einander und hilft sich gegenseitig.

Manche kreuzen sich, andere nicht. Dies ist normal. Solange man einem "Rudel" angehört ist man nicht alleine.
Man darf sich Ihnen anvertrauen den dafür sind Freunde da.

31.3.14 21:41


#6 Ettiket

Im leben bekommt jeder ein Ettiket.
Man versucht uns immer ettiketen aufzukleben aber es liegt an uns zu entscheiden ob sie passen, oder nicht. Ich hatte mich lange dagegen gewehrt, aber jetzt wusste ich welches Ettiket meins war ich würde nie normal oder gewöhnlich sein, mein Schicksal war es aussergewöhnlich zu sein. Dieses Ettiket gehörte mir, jetzt musste ich es mir nur noch verdienen.

- Kyle XY

 

Wer nun denkt dies sei Unsinn soll sich Gedanken machen ob er nicht auch schon jemanden angesehen hat und dachte "Wow was hat den der/die an? Da liegt eine Geschmacksverstauchung vor."
Oder im Alltag wenn man Leute eine weile kennt hat man sich seine Meinung gebildet. Sehr schnell denkt man sich seinen Teil über andere.
Besonders erste Eindrücke zählen bei uns, auch wenn sie nicht immer richtig sind.

Entscheidet nie zu voreilig über jemanden. Gebt jedem eine zweite Changse. Und lernt jemanden erst etwas kennen bevor ihr zu 100% über Ihn entscheidet und das Ettikett umhängt.

Bis Ihr euer eigenes Ettikett gefunden und akzeptiert habt dauert es sicher eine weile, aber sobald es soweit ist wird sich das Leben ändern und ihr seid Glücklicher.

 

7.1.14 21:54


#5

"Never stop. Never stop fighting. Never stop dreaming. And don't be afraid of wearing your heart on your sleeve.

For myself, for a long time... maybe I felt inauthentic or something, I felt like my voice wasn't worth hearing, and I think everyone's voice is worth hearing. So if you've got something to say, say it from the rooftops."

- Tom Hiddleston  

 

Für alle die kein englisch können habe ich es noch übersetzt. (Bitte all jene die es besser können als ich verurteilt mich nicht für meine Übersetzung)

"Hört nie auf. Hört niemals auf zu kämpfen, zu träumen. Habt keine Angst euer Herz auf der Hand zu tragen.

Ich selbst fühlte mich sehr lange nicht real oder ähnliches. Ich fühlte mich als wäre meine Stimme es nicht wert das man sie hört, aber ich denke jedermans Stimme ist es wert zu hören.
Wenn Du also etwas zu sagen hast, dann sag es und zwar von den Dächern hinab."

 

Nun in diesem Sinne stimme ich ihm bei. Tut was Ihr wollt.. folgt euren Träumen und versteckt sie nicht.
Macht nicht den selben fehler wie ich und schiebt sie immer vor euch her.
Irgendwann seid ihr an einem Punkt angelangt an dem ihr nur noch voller reue zurück denkt und alle Träume bei seite schiebt.

 

Geht und Träumt. Und vor allem Lebt die Träume, verwirklicht sie.

 

16.11.13 00:50


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung